Freimarkt 2013

Post 5 of 6
Ein Prosit: Hubert Looschen, Holger Ossowski und Ulli Wendeln (von rechts) schenkten Wein für die Bürgerstiftung "Lüttke Lüe" aus.

Ein Prosit: Hubert Looschen, Holger Ossowski und Ulli Wendeln (von rechts) schenkten Wein für die Bürgerstiftung “Lüttke Lüe” aus.

Garrel (hög) – Während die Läufer am Samstag wegen des Regens oft nur klitschnass ins Ziel kamen (siehe Bericht), konnten sich Geschäftsleute, Schausteller und Besucher gestern über ein angenehmes Freimarkt-Wetter freuen. Unterhaltung durch Garreler Musikvereine, Attraktionen für die Kinder und Vielfalt in den offenen Geschäften bestimmten das Programm.

Bereits zur offiziellen Eröffnung wiesen Bürgermeister Andreas Bartels und der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV), Michael Wendeln, am Samstag auf die lange Tradition des Marktes hin. Denn immerhin gibt es die Veranstaltung schon seit 29 Jahren. Beide Redner lobten das Engagement der Beschicker, wobei sich auch immer wieder Vereine und Gruppen aus der Gemeinde in die Programmgestaltung einbrächten. Ein besonderes Lob erhielt das BV-Organisationsteam für die Ausrichtung des Freimarktslaufes, der zum achten Mal veranstaltet wurde.

Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr boten auch in diesem Jahr die beliebten und selbst geräucherten Aale und Forellen. Wein für den guten Zweck verkaufte die Bürgerstiftung “Lüttke Lüe”. Für die Aktion waren eigens 500 Gläser mit dem eingefrästen Wappen der Gemeinde, dem Schäfer, geordert worden.
Auf der Bühne am Dorfplatz musizierten Garreler Vereine und tanzten die “Line-Dancer” der Volkstanzgruppe Garrel. Zwischen den Aufführungen unterhielt ein Discjockey die Gäste. Kinder vergnügten sich auf dem Piratenschiff und am Bungee-Seil.

In den Geschäften herrschte reger Betrieb. Viele Besucher nutzten die “offenen Türen” der Geschäftsleute, um sich von dem günstigen und reichhaltigen Angebot ein Bild zu machen.
Bereits am Samstag gab es nach dem Freimarktslauf “Party am Schäfer” mit Cocktailbar und einem Auftritt des DJ-Ötzi-Doubles Uwe Engel.

 

Bühnenprogramm: Musikgruppen aus der Gemeinde sorgten gestern Nachmittag am "Schäfer" für gute Unterhaltung.

Bühnenprogramm: Musikgruppen aus der Gemeinde sorgten gestern Nachmittag am “Schäfer” für gute Unterhaltung.

Hoch hinaus: Kinder vergnügten sich besonders gerne am Bungee-Seil.

Hoch hinaus: Kinder vergnügten sich besonders gerne am Bungee-Seil.

MENU